Viñedos Verderrubí

Ende der 90er-Jahre entschloss sich die Familie Pita für die Wiederbestockung ihrer 27 Ha Weinberge , um sich, wie es seinerzeit ihre Vorfahren taten, dem Weinbau zu widmen. Gleichzeitig startete Emilio Pita sein Biologie- und anschliessend Biochemie-Studium und lizensierte sich in Bordeaux als Oenologe. Das Gelernte setzte er in Neuseeland und Kalifornien/Nappa Valley um.

Der 2010-er Dominio de Verderrubí war der erste Wein des Familiengutes in Rubí de Bracamonte (Valladolid), Rueda DO (Kastilien-Leon). Dieser Weisswein zeigt das Engagement der Familie Pita, an dem jedes Familienmitglied mit viel Liebe und Hingabe arbeitet.

Bei Viñedos Verderrubí wird Nachhaltigkeit grossgeschrieben und so werden die 27 Ha eigenen Weingerbe, wovon 96% mit Verdejo und die restlichen 4% mit Tempranillo bestockt sind, mit grossem Respekt, und die einzelnen Lagen ihren Bedürfnissen entsprechend gehegt und gepflegt und schlussendlich auch bei der Vinifizierung Rechnung getragen um in den Weinen das Bestmögliche zur Geltung zu bringen. Sowohl das Projekt als auch die Familie Pita überzeugte uns auf Anhieb und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir die nächsten Jahre zumindest sehr schöne, wenn nicht grossartige Weissweine geniessen werden. Ein erster grossartiger Weisswein mit Barriqueausbau ist der ATIPYQUE Verdejo Barrica.

Unser Angebot aus der Bodega Viñedos Verderrubí:

DOMINIO DE VERDERRUBI Verdejo Blanco 75 cl

Viñedos Verderrubí